Ask us - button

COMBI-FLOW Filter

Allgemein

Eine Konstruktionseigenschaft von low-flow Massendurchflussmessern oder Reglern ist die Empfindlichkeit gegen Verschmutzung. Um die MTBF (Mean Time Between Failure) zu steigern, ist es wichtig sicherzustellen, dass das in das Instrument einströmende Medium sauber ist. Der COMBI-FLOW Filter bietet diesen Service für Flüssigkeitsanwendungen. Das Filterelement kann ausgetauscht werden ohne den Körper aus der Rohrleitung zu montieren. Bei Gasanwendungen werden meistens die kompakten IN-LINE Filter bevorzugt.

  • Eigenschaften
  • Erhältliche Modelle

Eigenschaften

  • Sintermetall 316L Filter, für universelle Filtration.
  • Filterelemente sind reinigbar mit einem geeigneten Lösungsmittel.
  • Im Fall von hohem Partikelanfall nutzen Sie bitte ein Gasvorfilter.
  • Wählen Sie in der Praxis die höchste Porenfeinheit mit geringem Druckabfall;
    vorzugsweise sollte der Druckverlust nicht höher als 250 bis 500 mbar und die
    Porosität nicht größer als 5 µm sein.
  • Auf Anfrage: PVDF Feinfilter für ultrareine Anwendungen

Erhältliche Modelle

Modell Nr.  Durchschnittl. Porosität
(µm)
Druckstufe
M1-AB 0.5 10 bar
M1-AC 2.0 10 bar
M1-AD 7.0 10 bar
M1-AE 15.0 10 bar

 

M1 COMBI-FLOW Filter
Diese Seite teilen: