Ask us - button

Theorie der Massendurchflussregelung

Bei der Massendurchflussregelung wird das Istwersignal kontinuierlich mit dem gegebenen Sollwertsignal verglichen. Jegliche Abweichung zwischen dem Sollwert und dem gemessenem Signal führt zu einer Änderung der Ventilstellung, bis beide Größen identisch sind.

Nur Bronkhorst bietet eine so große Palette an Regelventile an, die nicht nur mit Drücken bis zu 700 bar verfügbar sind, sondern auch fähig sind, einen sehr hohen und/oder extrem kleinen Differendruck, auch bei großen Durchflussraten zu regeln. Dank der modularen Konstruktion können die Regelventile einfach angepasst oder ausgetauscht werden.

EL-FLOW series Mass Flow Controller

Direktgesteuertes VentielPilotgesteuertes VentilDruckkompensiertes Ventil
Diese Seite teilen: