Ask us - button

mini CORI-FLOW™ Coriolis Massendurchflussregler

Allgemeines

Das PC-board eines mini CORI-FLOW™ Massenflussinstruments beinhaltet einen adaptiven PID-Regler zum schnellen und einfachen steuern von elektronisch geregelten Ventilen. Je nach Anwendung kann es sich hierbei um ein integriertes, direkt agierendes Ventil, oder um ein separat verbautes für spezielle Funktionen, wie beispielsweise ein druckbetriebenes Regelventil handeln. Die integrierten Regelventile für Flüssigkeitsanwendungen sind mit einem Auslassventil ausgestattet, welches ein einfaches Herausspülen von Luft- und Gasresten beim starten des Prozesses ermöglicht. Für Flüssigkeitsdosierungen bietet Bronkhorst noch eine weitere Möglichkeit den Durchfluss zu regeln. Anstelle eines Regelventils kann der Coriolismesser mit einer Kreispumpe kombiniert werden, die eine Druckbeaufschlagung des Medienausgangspunktes überflüssig werden lässt.

Die Alternative zum thermischen MFC

Im Vergleich zu den herkömmlichen thermischen Massendurchflussreglern bieten die auf dem Coriolisprinzip basierenden Instrumente eine weit höhere Genauigkeit und weitgehende Unabhängigkeit von Fluideigenschaften. Es befinden sich weder bewegliche Teile noch Hindernisse im direkten Durchflussbereich. Außerdem ist ein Coriolissensor schon von Natur aus schneller als sein auf dem Prinzip des Wärmetausch basierendes Pendant. Die mini CORI-FLOW™ Regler besitzen dieselbe Grundfläche wie die typischen thermischen Massendurchflussregler für einen identischen Durchflussbereich. Auch die elektronischen Signale der Instrumente, analog (0-5 Vdc / 4-20 mA) und digital (RS232) sind identisch und bieten mit PROFIBUS DP, DeviceNet, Modbus-RTU oder FLOW-BUS die gleichen optionalen Schnittstellen.

Genau wie das des Massendurchflussmessers, so ist auch das Gehäuse des Reglers sehr robust und nach IP65 Klassifizierung wetterbeständig. Die bis zu einer Druckstufe von 100 bar geeigneten Regelventile sind sowohl mit normal geschlossener (n.c.) wie auch normal geöffneter (n.o.) Grundeinstellung erhältlich.

Optionen für integrierte Ventile:
V10I  : Gasfluss Regelventil (nc)
V11I  : Gasfluss Regelventil (no)
V14I  : Flüssigkeitsfluss Regelventil (nc)

Anwendungsbeispiele

Die Messer und Regler der mini CORI-FLOW™ Serie sind für Anwendungen in Bereichen der Industrie in Laboratorien oder für kundenspezifische Prozesse geeignet. Einige typische Anwendungen sind:

  • Pilotanlagen
  • Brennstoffzellentechnologie
  • Halbleiterfertigung
  • Lebensmittel- und Pharmaindustrie
  • analytische Prozesse
  • Flüssigkeitsdosiersystem für Mikroreaktoren
  • Plasmabeschichtung
  • (Petro-) chemische Industrie

Eigenschaften

Zusätzlich zu den zuvor erwähnten Eigenschaften des Massendurchflußmessers, bietet der mini CORI-FLOW™ Regler weitere Vorteile:

  • schnelles und stabiles Regeln / Dosieren 
  • integrierte Elektronik mit PID-Regler
  • sehr kompaktes Design: identische Grundfläche wie thermischer Massendurchflußregler
  • aussen metallgedichtet (Plunger besteht aus Kalrez®)

Bereiche

Modell Kleinster Bereich Nominal Bereich Gröβter Bereich
ML120V21 0.1…5 g/h 2…100 g/h 4…200 g/h
M12V1NI 0.1…5 g/h 2…100 g/h 4…200 g/h
M13V1NI 1…50 g/h 20…1000 g/h 40…2000 g/h
M14V1NI 0.03…1 kg/h 0.2…10 kg/h 0.6…30 kg/h
M15 + Valve 0.2...5 kg/h 1...100 kg/h 3...300 kg/h

Prospekte

Für mehr Information finden sie hier das "mini CORI-FLOW Prospekt". Für weitere Informationen über unsere mini CORI-FLOW M15 Baureihe siehe "mini CORI-FLOW M15 Compact Coriolis Mass Flow Meter/Controller for Liquids and Gases".
NEU: "mini CORI-FLOW Series ML120 (Ultra) Low Flow Coriolis Mass Flow Meters / Controllers" 


Zurück
Diese Seite teilen: